Daniel Dichter ist Deutscher Slalom-Meister

Daniel Dichter ist Deutscher Automobil Slalommeister 2013. Beim zweitägigen Finale auf dem Flugplatz Mainbullau bei Miltenberg im Odenwald machte der 26-Jährige im BMW 318 is (E30) – eingesetzt in der Klasse G3 der seriennahen Gruppe G – sein Meisterstück.

Dichters Weg zum Titel führte über sieben Vorlaufsiege und einem souveränen Klassensieg beim Saisonfinale am Samstag. Platz zwei am Sonntag reichte dem Bitburger, um Vorjahresmeister Lars Heisel (Opel Kadett C Coupé) mit einem Vorsprung von 0,2 Punkten auf Gesamtrang zwei zu verweisen. Ausschlaggebend für den Triumph waren die Zusatzpunkte für geschlagene, in Wertung liegende Endlaufberechtigte. Robert Firsching (BMW 320 is) komplettierte als DM-Dritter das Siegerpodium. Er war 2013 mit sieben Vorlaufsiegen sowie zwei Endlauferfolgen ein ungeschlagener DM-Slalomcrack. Zum Titelgewinn fehlten ihm aber wertvolle Zusatzpunkte in der Klassenwertung.

Den Team-Titel verteidigte die Scuderia Süd. Lars Heisel, Roland Wallrab (BMW M3 CSL), Jörg Kuhn (Audi TT RS) und Thomas Weber (Mitsubishi EVO XIII) siegten vor dem Team ADAC Pfalz.

Back