Deutsche Sidecar-Teams mit hervorragender Leistung bei EMX of Nations

Beim Sidecarcross of European Nations 2018 sicherte sich das Team aus den Niederlanden souverän den Titel. Die drei Gespanne von Etienne Bax / Kaspars Stupelis, Daniel Willemsen / Robbie Bax sowie Koen Hermans / Nicolas Musset gewannen die Goldmedaille vor den Franzosen. Das Siegerpodium komplettierten die Gespanne aus Lettland. Das deutsche Team belegte den hervorragenden sechsten Platz.

Die Niederländer unterstrichen mit konstanten Leistungen und Podestplatzierungen in den Wertungsläufen ihre Titelambitionen: Bax fuhr einen Sieg und einen zweiten Platz ein, ein weiterer zweiter Platz ging an Willemsen. Hermans überzeugte mit den Siegen im zweiten und im dritten Rennen. In dem stark besetzten Starterfeld zeigte die deutsche Mannschaft von Teamchef Florian Moser im dänischen Slagelse eine hervorragende Leistung. Zum Schluss erreichten die Gespanne von Sebastian Engelbrecht / John Karnatz, Adrian Peter / Patric Leskow und Eddie Janecke / Gordon Bothur den sechsten Platz hinter Großbritannien und der Tschechischen Republik.

EMX of Nations 2019 in Deutschland
Im kommenden Jahr wird das EMX of Nations in Deutschland stattfinden. Die besten Sidecar-Teams werden am 5./6. Oktober in Schwedt um den Sieg kämpfen.

ERGEBNIS
Sidecarcross of European Nations, Slagelse (Dänemark)

Back