Deutschland ist Motoball-Europameister

Im Endspiel der Motoball-Europameisterschaft im französischen Neuville de Poitou schlug Deutschland die Mannschaft aus Russland mit 1:0. Der Grundstein für diesen Erfolg war erneut eine solide Abwehrleistung: In den insgesamt sieben EM-Spielen ließ das deutsche Team lediglich sieben Gegentreffer zu und kassierte damit mit Abstand die wenigsten Treffer aller Turnierteilnehmer.

Im Finale schenkten sich beide Mannschaften absolut nichts. Es wurde um jeden Zentimeter gekämpft. In einer ausgeglichenen Partie entschied schließlich der Kopfballtreffer von Manuel Fitterer in der 78.Spielminute das Spiel zu Gunsten der deutschen Mannschaft. Die Russen zeigten sich als faire Verlierer und gratulierten der jungen Truppe des Trainergespanns Andreas Misik, Frank Schmitt und Thomas Scheffler zum verdienten Erfolg.

Detaillierte Informationen: www.motoball.de

Back