Die besten Trialfahrer der Welt zu Gast in Bielefeld

Spektakulärer Auftakt in die Trialsaison 2013: Am letzten Märzwochenende sind die besten Trialfahrer der Welt zu Gast in Bielefeld. Am Samstag, 23. März wird in der Seidenstickerhalle der vierte von fünf Läufen zur FIM-X-Trial-Weltmeisterschaft ausgetragen. Nur einen Tag später folgt der nächste Höhepunkt im Kalender des MSC Brake e.V. im ADAC: die 25. Internationale Deutsche Hallentrial-Meisterschaft. Bei einem hochkarätig besetzten Starterfeld mit zahlreichen Top- Piloten aus Europa ist Spannung im Kampf um die DM-Krone garantiert.

Beim deutschen WM-Lauf sind die besten Trialfahrer der Welt am Start. Top-Favorit ist Weltmeister Toni Bou aus Spanien. In den vergangenen sechs Jahren sicherte sich der 26-jährige Überflieger der Szene souverän die X-Trial-Krone und stand bis dato 30 Mal ganz oben auf dem Siegerpodest. Beim Saisonauftakt in Sheffield (Großbritannien) beeindruckte Weltmeister Bou wie erwartet. Die Konkurrenz um Vize-Weltmeister Albert Cabestany und Co. setzte den Champion zwar gehörig unter Druck, konnte den erneuten Triumph des Montesa Honda-Piloten allerdings nicht verhindern.

Geschicklichkeitsprüfungen aus dem Ravensberger Land
Die Sektionsgestaltung für die motorsportlichen Ausnahmeathleten steht unter dem Motto „Ravensberger Land“. Dazu werden Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten aus der Region Ostwestfalen-Lippe wie zum Beispiel die Sparrenburg, die Externsteine oder das Sennelager detail- getreu – und selbstverständlich befahrbar – nachgebaut. Damit erinnert der MSC Brake zugleich an die Outdoor-Weltmeisterschaft, die vor 35 Jahren in Ostwestfalen-Lippe durch den Bielefelder Verein ausgetragen worden war. Bis zu drei Fahr- spuren werden diesmal in der Bielefelder Seidenstickerhalle durch eine Sektion führen – und im Vergleich zu den Vorjahren wurde der Schwierigkeitsgrad für die FIM-X-Trial-Weltmeisterschaft deutlich erhöht. Allerdings sieht das FIM-Reglement keine Wildcards vor, so dass der WM-Lauf ohne deutsche Beteiligung von zum Beispiel Markus Schütte (MSC Brake), Jan Junklewitz (DMSC Bielefeld) oder Mirco Kammel (MSC Brake) ausgetragen werden muss.

Lokalmatadoren greifen nach dem DM-Titel
Auf Grund der langjährigen Erfahrung des Veranstalters sind die nötigen Handgriffe routiniert, die aus dem WM-Parcours binnen eines Abends anspruchsvolle DM-taugliche Sektionen machen. Im Kampf um die DM-Krone hat Lokalmatador Mirco Kammel nach seinem hervorragenden dritten Platz im Vorjahr erneut das Siegerpodium im Visier. Als amtierender Deutscher Trial-Meister geht Jan Junklewitz vom DMSC Bielefeld vor heimischem Publikum bei der Jubiläumsausgabe des Hallentrials in den Wettbewerb. In diesem Jahr richtet der MSC Brake die 25. Auflage dieser in Deutschland einzigartigen Indoor-Trial-Veranstaltung aus. Die Zuschauer dürfen sich auf ein spektakuläres Trialevent freuen.

Weitere Infos: msc-brake.de

Back