DMSB-Bestimmungen für Listen in Zeitnahme und Auswertung veröffentlicht

Der DMSB hat die im Februar angekündigte Einführung einheitlicher Standards und „Best Practices“ für die Veröffentlichung von Ergebnislisten, Auswertung und anderen Zeitnahmedokumenten umgesetzt. Die geltenden Vorgaben und wichtige Erweiterungen für die Inhalte und das Layout offizieller Listen im Motorsport sind ab sofort in einem zentralen Dokument zu finden. Erstmals wird in ihm definiert, wie etwa Start- und Ergebnislisten reglementskonform zu veröffentlichen sind. Die vom neu gebildeten Fachausschuss Zeitnahme erarbeiteten Bestimmungen bilden damit eine wichtige Referenz für alle Sportwarte und Dienstleister, die etwa in Zeitnahme und Auswertung tätig sind. Auch für Veranstalter im Motorsport sind die – für Automobil- und Motorradsport separat veröffentlichten – Bestimmungen ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit.

Neben der Zusammenstellung der geltenden Vorgaben und der Definition von Mindeststandards für den Aufbau von Listen enthalten die Bestimmungen auch wichtige Definitionen. So ist etwa ein Verzeichnis der gängigen Abkürzungen ebenso ein Bestandteil wie die Liste der zu verwendenden Ländercodes. Die Bestimmungen sind auf der Homepage auf folgenden Seiten in der Dokumentenlisten „Nationale Regelwerke“ verfügbar:

[DMSB > Infos für Aktive > Automobilsport > Allgemeine Bestimmungen] sowie
[DMSB > Infos für Aktive > Motorradsport > Allgemeine Bestimmungen]

Die folgenden Links führen direkt zum Dokumenten-Download:

[DMSB Bestimmungen Offizielle Listen Automobil]
[DMSB Bestimmungen Offizielle Listen Motorrad]

Back