DMSB-Ehrenamt: Reisekostenabrechnung ab 1.2.2014

Die Einführung von SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, erfordert eine Änderung bei der Angabe der Bankdaten von DMSB-Ehrenamtlern zur Erstattung der Reisekosten. Ab dem 1. Februar 2014 werden Kontonummer und Bankleitzahl durch IBAN (internationale Bankkontonummer) und BIC, die internationale Bankleitzahl eines Zahlungsdienstleisters, ersetzt. Der DMSB benötigt die neuen Bankdaten bis 1.2.2014.

IBAN/BIC können auf der nächsten DMSB-Reisekostenabrechnung mitgeteilt werden. Das Reisekostenformular im Internet wird entsprechend aktualisiert. Es ist zudem möglich, die neuen Bankdaten per E-Mail an sepa@dmsb.de zu senden. Hinweis: Die neuen Bankdaten sind auf dem Kontoauszug zu finden. Zudem sind diese Angaben inzwischen auch auf den Bankkundenkarten (Maestro-Karte) der meisten Zahlungsdienstleister aufgedruckt.

Back