DMSB trauert um Hans Schwägerl

Der DMSB trauert um Hans Schwägerl, der vor 20 Jahren zu den Gründervätern des DMSB gehörte. Der Ehrenvorsitzende des ADAC Nordbayern und Ehrenpräsident des Bayerischen Motorsport-Verbandes (BMV) verstarb am Donnerstag, 12. Januar 2017 im Alter von 91 Jahren. Nach seiner Zeit als aktiver Rennfahrer und Rallyesportler engagierte sich der ehemalige Weinhändler und Hotelier ab 1960 als Funktionär auf nationaler und internationaler Bühne – und das stets in verantwortungsvoller Position. Mehrere Jahrzehnte war der Chef-Organisator und Fahrtleiter der legendären Olympia-Rallye 1972 als ADAC-Wagenreferent sowie als Mitglied in der ONS-Sportkommission und in der FIA-Rallyekommission aktiv. Darüber hinaus war Hans Schwägerl, der von vielen respektvoll und anerkennend als „Rallye-Papst“ bezeichnet wurde, mehr als 40 Jahre Vorsitzender des MSC Marktredwitz, zu deren Gründern er 1951 zählte.

Back