DMSB-Umweltpreis: Bewerbung bis zum 30. September möglich

Traditionell schreibt der DMSB den Umweltpreis für „herausragende Leistungen zum Schutz und zur Erhaltung der Umwelt und der natürlichen Lebensgrundlagen sowie zur Förderung der Umweltverträglichkeit des Motorsports“ aus. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Bewerbungen um den DMSB-Umweltpreis können bis zum 30. September 2013 eingereicht werden.

Gesucht werden beispielgebende und richtungweisende Vorreitermaßnahmen, die deutlich über die gesetzlich oder behördlich vorgegebenen Umweltschutzmaßnahmen und auch über die DMSB-Umweltrichtlinien hinausgehen und als Modell für andere Akteure im Motorsport Nachahmungscharakter haben sollen. Der erfolgreiche Bewerber wird im Sinne eines „Best Practice“ vom DMSB mit dem Umweltpreis ausgezeichnet, mit dem Ziel, eine größtmögliche Verbreitung von umweltfreundlichen Maßnahmen und Projekten im Motorsport zu fördern.

Wer sich für die Umweltschutzanstrengungen des DMSB interessiert, findet weitere Informationen in der Rubrik Umwelt. Wer eine Bewerbung um den DMSB-Umweltpreis abgeben möchte, findet dort auch die Ausschreibung oder wendet sich in der Geschäftsstelle des DMSB an Dietmar Lenz (Tel. 069 633007-26, E-Mail lenz@dmsb.de).

Back