dmsj unterstützte FIM auf der Intermot mit Volunteers

Die INTERMOT Köln war Anfang Oktober Dreh- und Angelpunkt der Motorrad-Szene. Unter den mehr als 1.130 Ausstellern aus 40 Ländern war zum ersten Mal auch der Weltmotorradverband FIM vertreten. Bei ihrem Premieren-Auftritt auf der Internationalen Motorrad-, Roller- und E-Bike Messe nutzte die FIM die Gelegenheit, verschiedene Projekte zu promoten, darunter auch die Kampagne „Volunteers in Sport“. Dabei unterstützten dmsj-Jugendsprecher Max Kumpf und Katharina Anderweit, die in der dmsj Geschäftsstelle für das Themenfeld „Junges Engagement“ zuständig ist, die FIM-Mitarbeiter vor Ort und machten fleißig Werbung für ein ehrenamtliches Engagement im Motorsport. Sie standen den Messebesuchern als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung und stellten Projekte und Workshops des dmsj-Volunteams vor.

Wer beim dmsj-Volunteam dabei sein möchte, kann sich schnell und einfach über das dmsj-Freiwilligenportal registrieren.

Back