Franz Kadlec ist neuer Trial-Europameister

Zwei deutsche Trial-Piloten triumphierten bei der FIM Europe Championship im belgischen Bilstain: Franz Kadlec (Beta) ist neuer Trial-Europameister, und Sascha Neumann (Gas Gas) setzte sich in der Junioren-Klasse durch. Dabei hatten es beide sehr schwer, ihre schärfsten Rivalen zu schlagen.
 
Kadlec gewann die letzte Veranstaltung mit zwei Punkten Vorsprung vor dem Belgier Maxime Warenghien (Sherco), der sich im eigenen Land so stark wie nie zuvor präsentierte. Ohne Zweifel: Diese beiden Piloten waren die Protagonisten bei der 23. Auflage der Europameisterschaft. In beiden Runden, in denen jeweils 15 Sektionen auf dem Programm standen, erzielte Kadlec jeweils einen Punkt weniger: 30:31 hieß es nach Runde eins und 29:30 im zweiten Durchgang. Dabei war der Wettkampf auf dem schlammigen Gestein ziemlich hart. Dritter wurde der Norweger Hakon Pedersen (Ossa).
 
Sascha Neumann ist Junioren-Europameister
Für Sascha Neumann genügte eine Podestplatzierung, um sich zum Champion bei den Junioren zu krönen. So ging diesmal der Tagessieg an den glänzend aufgelegten Dan Peace (Gas Gas), der einen Tag zuvor bereits den Jugend-EM-Titel gewann. Er erzielte in beiden Runden 49 Punkte – und lag damit 19 Zähler vor dem zweitplatzierten Marco Fioletti (Beta) aus Italien. Mit diesem Resultat belegte Fioletti zugleich Rang zwei im EM-Klassement, während sich Neumann mit Platz drei den EM-Titel sicherte.

Back