Hallen-Trial-DM: Mirco Kammel triumphiert

Mirco Kammel ist Deutscher Hallen-Trial-Meister. Nach seinem Sieg in Ingolstadt genügte dem Jotagas-Fahrer beim 26. Bielefelder Hallentrial ein sechster Platz, um sich an seinem 22. Geburtstag den Titel zu sichern. Den Tagessieg in der Seidensticker-Halle feierte Pol Tarres, der beim ersten Lauf zur Hallen-Trial-DM nicht am Start war. Der Spanier gewann in einem packenden Finale mit nur einem Punkt Vorsprung vor dem Briten Michael Brown. Das Siegerpodium komplettierte der Franzose Alexandre Ferrer.

Das Motto der Parcour-Bauer in Bielefeld war in diesem Jahr „Hollywood“ – die Ideenschmiede der großen Regisseure und Akteure. In den aufwendig aufgebauten „Filmkulissen“ war ein Maximum an Spannung garantiert. Um den Kampf um den DM-Titel für sich zu entscheiden, musste Lokalmatador Kammel nach dem Auftaktsieg in Ingolstadt beim DM-Finale in der Seidensticker-Halle im Klassement vor den Verfolgern Franz Kadlec und Jonas Widschwendter landen. Das gelang Kammel, der mit lediglich zwölf Strafpunkten insgesamt weniger Fehler machte als Jugend-Europameister Kadlec (14) und der Österreichische Staatsmeister Widschwendter (17). Mit dem Meistertitel machte sich Kammel persönlich ein tolles Geburtstagsgeschenk und setzte damit im Jahr des 60-jährigen Bestehens des MSC Brake ein besonderes Highlight.

Weitere Infos: www.msc-brake.de

Back