Motocross-Quad-DM: Tagessiege für Schreiber und Zienecker in Reutlingen

Die Protagonisten der Deutschen Motocross-Quad-Meisterschaft hatten ihren dritten Auftritt des Jahres beim 56. Int. Reutlinger ADAC-Motocross. Im ersten Wertungslauf über die Gesamtdistanz von 22,73 Kilometern auf der Strecke „Am Sportpark“ setzte sich Stefan Schreiber aus Winnenden durch. Der aktuelle Deutsche Meister wurde mit seiner KTM Alskom 450 SX-F als Sieger vor Manfred Zienecker und dem Niederländer Joe Maessen abgewinkt. Das zweite Quad-Rennen in Reutlingen gewann Yamaha-Fahrer Zienecker vor Schreiber, während Maessen auf seiner Yamaha erneut als Dritter die Zielflagge sah.

In der Tageswertung standen zum Schluss Zienecker und Schreiber punktgleich mit jeweils 47 Zählern an der Spitze. Auf den weiteren Plätzen folgten Maessen (40 Punkte) sowie die beiden Belgier Oliver Vandendijck (Honda, 36) und Tuur Van Hoof (KTM, 32).

Der nächste Lauf zur Deutschen Motocross-Quad-Meisterschaft wird am 17. Juni in Dolle, im Nordosten des Landkreises Börde in Sachsen-Anhalt gelegen, ausgetragen.

ERGEBNISSE
Deutsche Motocross-Quad-Meisterschaft, Reutlingen

 

Back