Motorsport-English-Kurs startet im März

Nach der erfolgreichen Durchführung im vergangenen Jahr bietet die DMSB Academy auch in dieser Saison ein Online-Seminar „Motorsport English“ an. Das Angebot richtet sich vor allem an Sportwarte, Teammanager und Veranstalter, die ihr Wissen ausbauen und vertiefen möchten.

Nach einer Auffrischung der grammatikalischen Grundlagen steht das praxisnahe Erarbeiten des spezifischen Motorsport-Vokabulars auf dem Programm. Neben der Vermittlung von Motorsport-Fachbegriffen bereiten sich die Teilnehmer mit Rollenspielen auf typische Situationen im Motorsportalltag vor. Auch das Schreiben von Berichten und ein Briefing-Einmaleins sind Bestandteil des Kurses. Zum Abschluss nehmen die Teilnehmer ein englisches Motorsport-Glossar und auch schriftliche Englisch-Beispiele für Briefings, Berichte und informelle Texte mit nach Hause.

Die Durchführung des Seminars übernimmt Lisa Crampton, die viele Jahre als Assistentin des Renndirektors in der WEC tätig war und als Muttersprachlerin Motorsport-Fachwissen und englische Sprachkenntnisse perfekt vereint. Unterstützt wird sie dabei durch Felix Holter, der als permanenter Sportkommissar in der DTM eingesetzt wird.

Der Kurs beginnt am 22. März mit einer Selbststudiumsphase, das erste Online-Meeting findet dann am 29. März um 19 Uhr statt. Im Anschluss werden die Online-Seminare im Zweiwochenrhythmus über zehn Wochen fortgeführt. Die Anmeldung ist ab sofort unter meinDMSB möglich, die Kosten betragen 210 € pro Teilnehmer.

Back