MX-DM Open: Jens Getteman siegt am „Eyller Berg“

Der Belgier Jens Getteman gewann in Kamp-Lintfort die dritte Runde der Deutschen Motocross- Meisterschaft Klasse Open. Der 24-jährige Pilot des Thüringer Monster Energy Kawasaki Elf Teams Pfeil baut seinen Vorsprung in der Tabelle auf acht Zähler aus. Erster Verfolger bleibt Teamkollege Filip Neugebauer. DM-Dritter ist der 25-jährige KTM-Pilot Tim Koch (#66).

Im ersten der beiden Wertungsläufe auf der Strecke am „Eyller Berg“ holte sich der 20-jährige Tom Koch mit der #26 (KTM Sarholz Racing Team) den Sieg. Jens Getteman fuhr die schnellste Rennrunde und schaffte nach einer furiosen Fahrt den Sprung auf Platz zwei – unmittelbar vor seinem tschechischen Freund und Trainingspartner Neugebauer, der die Veranstaltung bereits drei Mal gewinnen konnte. Vierter wurde der ältere Bruder des Laufsiegers: der 25-jährige Tim Koch (KTM Sarholz Racing Team).

Im zweiten Lauf kam es für das schnelle Duo von Teamchef Harald Pfeil noch besser. Nach einem schlechten Start und überragender Aufholjagd erwies sich Getteman als bester Fahrer im Feld. Der Flame gewann den Lauf vor Teamkollege Neugebauer. Als Dritter wurde Tim Koch (#66) vor Tom Koch (#26) abgewinkt. Zugleich holte sich Getteman mit 47 Punkten den Tagessieg vor Tom Koch (43 Punkte), Neugebauer (42) und Tim Koch (38).

In der Meisterschaft können die beiden Kawasaki-Asse ihren Vorsprung auf den am Niederrhein in der Tageswertung viertplatzierten Tim Koch (#66) vergrößern. Getteman (137 Punkte) führt vor Neugebauer (129) und Koch (109). Schon am nächsten Wochenende (6. Mai) findet die MX-DM Open ihre Fortsetzung im sächsischen Lugau.

 

ERGEBNISSE
67. ADAC Motocross Kamp-Lintfort

Tabelle 2018 Deutsche Motocross-Meisterschaft - Open

 

Back