MX DM Open: Optimale Streckenverhältnisse in Schnaitheim

Das war ein Auftakt nach Maß für die Deutsche Motocross Meisterschaft Open: Beim 45. Int. ADAC Motocross in Schnaidtheim konnten sich die Aktiven über die nach Neugestaltung und Umbauten nun fertiggestellte Strecke freuen. Für die Gestaltung bekamen die Verantwortlichen in Form des MSC und des MX Track-Builders Deutschland am Wochenende viele Komplimente.

Mit den idealen Verhältnissen kam der Österreicher Lukas Neurather in der DM Open am besten klar. Nachdem er bereits den ersten Lauf gewonnen hatte, lieferte er sich im zweiten Durchgang einen heißen Kampf mit Mike Stender um den ersten Platz. Auch hier setzte sich Neurather letztendlich durch. Auf seiner KTM wurde er Tagessieger vor Stender und Filip Neugebauer, den ehemaligen „Triple-Winner“ von Schnaitheim.

Die dmsj Deutsche Meisterschaft der Jugend 85 ccm gewann Cato Nickel (KTM) vor Paul Bloy und Nick Domann (beide KTM). Der Lokalmatador Cevin Kröner belegte auf seiner KTM den hervorragenden sechsten Platz.

Auch im DMV Ladies-Cup gab es spannende Rennen. Larissa Papenmeier zeigte einmal mehr Ihre Klasse und gewann beide Läufe sowie auch die Tageswertung. Kim Irmgartz und Anna Borchers folgten ihr auf den Plätzen zwei und drei.

Back