MX-Sidecar WM: Niederländische Duo triumphiert in Strassbessenbach

Die beiden Niederländer Daniel Willemsen und Robbie Bax konnten die Läufe 17 und 18 der MX-Sidecar-Weltmeisterschaft im deutschen Strassbessenbach gewinnen. Die belgischen Tabellenführer Marvin Vanluchene und Ben van den Bogaart verteidigten auf dem Kurs im Vorspessart mit den Plätzen vier und sechs ihren ersten Platz. Sie profitierten dabei von der Performance der Konkurrenten: Ihre direkten Verfolger in der Meisterschaft, Koen Hermans und Nicolas Musset, brachten es mit den Plätzen sechs und vier auf die gleiche Punktausbeute wie die Führenden.

Hinter den beiden Doppelsiegern schafften es Julian Veldman und Glenn Janssens zwei Mal, den zweiten Rang einzufahren. Für die beiden war es das bislang mit Abstand erfolgreichste Wochenende und katapultierte sie auf dem achten Platz in der Gesamtwertung. Den verbleibenden Platz auf dem Treppchen sicherten sich im ersten Rennen Valentin Giraud und Johnny Badaire, in Rennen 2 Etienne Bax und Kaspars Stupelis.

Noch liegen sechs Rennen bei drei verschiedenen Veranstaltungen vor den Piloten. Die nächsten Läufe werden bereits am kommenden Wochenende in Stelpe / Lettland absolviert.

Back