Rallye: DRM-Saisonstart auf Mai verschoben

Die Corona-Pandemie stellt den Rallyesportlern auch zu Jahresbeginn 2021 ein Bein: Durch die weiterhin angespannte Lage musste sich der Chemnitzer AMC als Veranstalter der ADAC Rallye Erzgebirge dazu entschließen, die für Mitte April geplante Veranstaltung abzusagen.  Der Saisonstart der besten Rallye-Piloten Deutschlands, die erneut gemeinsam mit dem ADAC Rallye Masters antreten, verschiebt sich nun nach Niedersachen. Die „ADAC Rallye rund um die Sulinger Bärenklaue“ bildet am 8. Mai 2021 den Saisonauftakt, bei dem auch der neue ADAC-Opel-e-Rallye-Cup seine Premiere feiern wird.

Die zweite Absage in Folge nach 2020 bedeutet für die 58. Auflage der traditionsreichen „Erze“ nicht das finale Aus. Die Veranstalter lassen derzeit noch offen, ob die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt 2021 nachgeholt werden kann. Derzeit ist rund um das sächsische Stollberg allerdings an Motorsport kaum zu denken. Die Region zählte in den vergangenen Wochen zu den von der Pandemie am stärksten betroffenen Landkreise in Deutschland. Aufgrund der momentanen Einschränkungen im öffentlichen Leben ist eine Planung der Rallye und die erforderliche Abstimmung und Genehmigung mit den Behörden derzeit nicht möglich.

Kalender DRM / ADAC Rallye Masters 2021:

8. Mai 2021: ADAC-Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ (Sulingen)
29. Mai 2021: AvD-Sachsen-Rallye (Zwickau)
12. Juni 2021: ADAC-Rallye Stemweder Berg (Lübbecke)
21. August 2021: ADAC-Saarland-Pfalz-Rallye (St. Wendel)
16. Oktober 2021: ADAC-Knaus-Tabbert-3-Städte-Rallye (Freyung)
tba: ADAC-Rallye Erzgebirge, Stollberg

(Änderungen vorbehalten)

Back