Seitenwagen-WM: Comeback auf dem Sachsenring

Vier Jahre haben die Fans am Sachsenring die beliebten Seitenwagengespanne herbeigesehnt, am vergangenen Wochenende gab es endlich ein Wiedersehen: Die dritte Runde der FIM Seitenwagen-Weltmeisterschaft 2018 wurde im Rahmen der ADAC Sachsenring Classic ausgetragen. Auf dem Programm standen zwei Rennläufe, davon ein Sprintrennen. Die Organisatoren konnten damit eine lange Tradition anknüpfen, denn jahrelang trugen die Seitenwagen ihre Weltmeisterschaftsläufe auf dem Sachsenring aus und starteten im Rahmenprogramm des Motorrad Grand Prix – zuletzt 2014.

Nachdem es zuvor geregnet hatte, war die Strecke beim Sprintrennen über zwölf Runden des 3,671 km langen Sachsenrings immer noch nass. Als wetterfest erwies sich das das britische Gespann Tim Reeves / Mark Wilkes, das im Ziel über den Sieg jubelte. Das Duo gewann auf Yamaha Adolf RS mit haudünnem Vorsprung von lediglich 1.112 Sekunden vor Pekka Paivarinta / Jussi Veravainen (Honda LCR) aus Finnland. Auf dem dritten Platz fuhren Ben Birchall / Thomas Birchall (Yamaha LCR) ins Ziel. Am Sonntag setzten sich dann die Brüder Ben und Thomas Birchall im „Gold Race“ über 19 Runden durch. Die Briten wurden vor Reeves / Wilkes und Paivarinta / Veravainen als Sieger abgewinkt.

In der Weltmeisterschaft stehen Reeves / Wilkes nach fünf WM-Läufen nun mit 105 Punkten an der Tabellenspitze. Mit einem Rückstand von 25 Zählern folgen Paivarinta / Veravainen (90 Punkte). Auf dem dritten Rang liegen Birchall / Birchall (84 Punkte) vor den Briten Sam Christie / Adam Christie (44 Punkte) und Bennie Streuer / Kevin Rousseau (NED / FRA) mit 43 Punkten. Tassilo Gall / Anna Sophia Sattelberger belegen als einziges deutsches Seitenwagen-Gespann im WM-Feld vor den nächsten beiden WM-Rennen auf dem ungarischen Pannoniaring (29. Juni – 1. Juli) mit 19 Punkten den zwölften Platz. Anfang Oktober kehren die Seitenwagen zum zweiten Mal nach Deutschland zurück und absolvieren in der Magdeburger Börde das WM-Finale. In der Motorsport Arena Oschersleben wird es am 6. Oktober ausgetragen.

ERGEBNISSE
4. Lauf FM Sidecar World Championship, Sachsenring
5. Lauf FIM Sidecar World Championship, Sachsenring

PUNKTE
Tabelle FIM Sidecar World Championship

Back