Stellenausschreibung: DMSB sucht eine/n Sport-Inklusionsmanager/in

Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung: Die DMSB-Geschäftsstelle in Frankfurt sucht ab sofort eine/n Sport-Inklusionsmanager/in in Teilzeit (30 Wochenstunden). Die Stelle ist bis 15.02.2019 befristet.

Zu den Aufgabenschwerpunkten zählt unter anderem die Erstellung eines Konzepts zur gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an den Motorsportangeboten und in den Strukturen des organisierten Motorsports (insbesondere Sportwarte- und Trainerausbildung). Dabei liegt der Fokus auf einer Reduzierung der Einstiegshürden für Menschen mit Behinderung. Darüber hinaus koordiniert der/die Inklusionsmanager/in alle Aktivitäten zur Umsetzung des Konzeptes und fungiert als Ansprechpartner/in für das Themenfeld Inklusion.

Die ausgeschriebene Stelle als „Sport-Inklusionsmanager/in“ ist Teil des DOSB-Projektes „Qualifiziert für die Praxis: Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport“ und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus den Mitteln der Ausgleichsabgabe gefördert. Daher richtet sich die Stellenausschreibung gemäß § 78 SGB IX besonders an Bewerber/innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen gemäß § 2 Abs. 2 SGB IX.
 
Die vollständige Stellenausschreibung und Details zum Bewerbungsverfahren gibt es unter www.dmsb.de > Karriere.

Dokument:
DMSB-Stellenausschreibung Sport-Inklusionsmanager(in)

Back