Theresa Bäuml ist Trial-Europameisterin

Im schweizerischen Grimmialp wurden am vierten August-Wochenendedie die letzten Veranstaltungen der Trial-Europameisterschaft ausgetragen. Großen Jubel gab es bei Theresa Bäuml, die sich mit einem Sieg den Titel sicherte.

Theresa Bäuml sicherte sich beim dritten und letzten Lauf zur Trial-EM souverän den Sieg bei den Frauen. Sie führte von Beginn an und hatte am Schluss mit 21 Punkten weniger als die Hälfte der Zähler der zweitplatzierten Sara Trentini (45 Punkte). Bäuml sicherte sich damit zugleich Platz eins in der Gesamtwertung und den Titel. Rang drei und vier gingen ebenfalls nach Deutschland: Jule Steinert hatte einen Punkt mehr als die Italienerin Trentini und erreichte Rang drei. Platz vier ging an Bianca Huber, die sich in der Gesamtwertung den dritten Rang sicherte. Die beiden lagen nach der ersten Runde noch auf den Positionen zwei und drei. Doch Trentini konnte nachlegen und im zweiten Durchgang den beiden vorbeiziehen.

Jarmo Robrahn gewinnt Silber
Auch bei der Jugend-Trial-EM kletterte ein deutscher Trial-Sportler aufs Podest. Jarmo Robrahn sicherte sich den zweiten Platz hinter dem Briten Toby Martyn. Robrahn waren im ersten Durchgang einige Fehler unterlaufen und so kam er auf zehn Punkte. Im zweiten Durchgang hingegen zeigte er sich viel stärker und musste nur zwei Zähler seinem Konto gutschreiben. Diese Leistung brachte ihm schlussendlich den zweiten Rang. In der Gesamtwertung beendete er die Saison auf Position vier.

Back