Tony Tute ist neuer DSM-Tabellenführer

Die Deutsche Slalom-Meisterschaft (DSM) machte Station in Bayern. Auf dem Flugplatz Eggenfelden begrüßte die Veranstaltergemeinschaft MSG Bayerischer Wald Hutthurm / KC Eggenfelden die Pylonenjäger zum 24. und 25. ADAC Flugplatzslalom Eggenfelden und damit zu den DSM-Läufen drei und vier. Dabei sicherte sich Titelverteidiger Hans-Martin Gass im Klasse-15-Audi A3 TFSI am Samstag und auch am Sonntag den Gesamtsieg. Das Podium komplettierten am Samstag Christian Grassmann junior (BMW E92 M3, Klasse H15) und André Jeuschede (BMW M3, Klasse H15). Sonntags standen Reinhard Nuber (BMW 320 i WTCC, Klasse H14) als Zweiter und Dennis Zeug (Opel Kadett C Coupé, Klasse H14), der den dritten Platz belegte, auf dem Podest.

In der Deutschen Slalom-Meisterschaft setzte sich Tony Tute (VW Lupo Cup, Klasse H13) mit zwei Siegen in der Division 5 an die Tabellenspitze. Er führt in der DSM-Wertung nun vor Jens Völker (BMW 318 is, Klasse G3), der in der Division 2 zwei Mal auf den zweiten Platz fuhr. Lars Bröker (Mitsubishi Lancer, Klasse F11) ist Tabellendritter. Er punktete am Samstag mit dem Sieg in der Division 4 und erreichte sonntags dort den zweiten Platz.

Mit seinem Doppelerfolg in der Division 6 katapultierte sich der aktuelle Meister und zweimalige Tagessieger Hans-Martin Gass auf den vierten Tabellenplatz. DSM-Fünfter ist nach vier Veranstaltungen Thomas Weber (Mitsubishi Lancer Evo 8). Er erreichte bei den Flugplatzslalom-Events in Eggenfelden in der stark besetzten Klasse F11 die Plätze zwei und drei.

Der bisherige DSM-Spitzenreiter Mike Röder (BMW 316 is) holte samstags keine Punkte. Einen Tag später triumphierte er dann in der Klasse F9 und jubelte als Sieger der Division 3. Damit steht er aktuell auf dem 14. Tabellenplatz.


ERGEBNISSE
24. ADAC Flugplatzslalom Eggenfelden

25. ADAC Flugplatzslalom Eggenfelden


PUNKTE
Tabelle Deutsche Slalom-Meisterschaft Ergebnisse 2019



Back