Zwei neue DMSB-Lizenzen für den Motorradsport

Im Motorradsport gibt es seit 1. Januar 2018 zwei neue DMSB-Lizenzen: die B-Lizenz Restricted und die DMSB-Lizenz C-Plus.

Die neue B-Lizenz Restricted berechtigt ausschließlich zur Teilnahme als Fahrer / Beifahrer an Rundstrecken- und Langstrecken-Veranstaltungen mit modernen Motorrädern (moderner Straßensport auf Rundstrecke und Langstrecke) und ist auf bestimmte Serien (z. B. DRC / DLC) bzw. Markenpokale beschränkt. Sie wird an Fahrer ab 13 Jahren (Stichtagsregelung) ausgegeben, die erfolgreich einen DMSB-Lizenzlehrgang absolviert haben oder mindestens drei Mal bei Straßenrennen mit C-Lizenz (DSZ), J-Lizenz oder einer höheren DMSB-Lizenzstufe gewertet wurden.

Darüber hinaus wurde zusätzlich die „DMSB-Lizenz C-Plus“ für Clubsport- und DMSB-genehmigte nationale Motorradsport-Veranstaltungen im Ausland eingeführt.

DOKUMENTE
Motorradsport - Lizenzbestimmungen 2018

Back